Dienstag, 15. Februar 2011

Big Money Bag

Gestern Abend habe ich den Schnitt von hier geschickt bekommen und heute kann ich schon das Ergebnis zeigen.
Aus dem wunderschönen Stöffchen meines Stoffabos habe ich ein / eine Big Money Bag genäht. Bild 007 [1024x768]Bild 009 [1024x768]Bild 010 [1024x768]
Der Name “Big Money Bag” ist meiner Meinung genau richtig getroffen. Im Inneren ist Platz genug für all die Kärtchen, die man derzeit mit sich rumschleppen muss. Sowas findet man nicht in jedem Geldbeutel. Außerdem ein Fach für Geldscheinchen und -scheine (wenn man einen edlen Spender finden würde *grins*) und ein natürlich ein Reißverschlussfach für Kleingeld.Bild 011 [1024x768]Es war übrigens das erste Mal, dass ich auf diese Weise einen Reißverschluss eingenäht habe: War aber auch nicht schwierig. Dank der sehr gut bebilderten Anleitung ;-)  
Liebe Grüße
Alex

Kommentare:

Brutus hat gesagt…

Gut, ich würde mir nen weng bescheiden vorkommen wenn ich an der Kasse ein Big Bag zücke, ABER der Reißverschluss sieht wirklich verdammt gut aus! Ehrlich, 1000 Chinesische Arbeiterinnen oder ein Nähautomat in einer Fabrikshalle könnten es nicht besser machen. Respekt. Auch wenn ich davon keine Ahnung habe.

Alex hat gesagt…

Du bist mir vielleicht ein Charmeur.... Aber vielen Dank für dein Kompliment.

Liebe Grüße
Alex